Chronik

Die Geschichte unseres Familienunternehmens reicht zurück bis ins Jahr 1935. Damals gründete Bäckermeister Ludwig List mit seiner Ehefrau Marie eine kleine Bäckerei am Nürnberger Burgberg. Neben Brot und Brötchen wurden dort bereits die ersten Elisen-Lebkuchen hergestellt.

Nach der Heirat ihrer Tochter mit dem Bäckermeister Erwin Witte im Jahre 1954 wurde die Tradition der handwerklich hergestellten Lebkuchen im eigenen Betrieb in der Scheuerlstraße in Nürnberg fortgeführt. 1975 zog die Bäckerei Witte nach Fürth in die Moststraße 7.

       
           
       

Vergrößerung des Betrieb

Hier wurde der Betrieb weiter ausgebaut, sodass im Jahre 1983 eine größere Produktionsstätte gefunden werden musste. Der neue Firmensitz war nun in Fürth-Sack. Von dort wurden bis zu acht eigene Verkaufsstellen in Nürnberg und Fürth beliefert. Im Jahr 1987 übernahm Sohn Harald Witte den elterlichen Betrieb. Mit dem Bäckermeister Arno Ray stieß 1995 ein weiterer Fachmann der Lebkuchenherstellung hinzu. Gemeinsam überarbeiteten und verbesserten die Experten die alten Rezepte. Seither nahm die Nachfrage nach unseren hochwertigen Elisen-Lebkuchen stetig zu.

               

Neue Premium-Marken

Im Jahre 1999 wurde erneute ein Meilenstein in der Firmengeschichte gesetzt: Die beiden Bäckermeister Harald Witte und Arno Ray gründeten in Nürnberg eine neue Produktionsstätte, in der bis zum heutigen Tag die beiden Premium-Marken „Witte & Ray“ sowie „Pfann Lebkuchen“ hergestellt werden.

Im Jahre 2007 verkaufte Anton Pfann seine Firma „Pfann Lebkuchen“ aus Altersgründen an Michael Witte, Sohn des Bäckereimeisters Harald Witte. Dieser führt das Unternehmen nun als „Witte Spezialitäten“ weiter …

       
                              
        Eine neue Generation

Nach erfolgreich abgeschlossener Berufsausbildung trat im Jahr 2010 auch Daniel Witte, der jüngere Sohn von Bäckermeister Harald Witte, in das Familienunternehmen ein. Gemeinsam führen nun die beiden Brüder, Michael und Daniel Witte, den Betrieb fort und bleiben dabei der handwerklichen Tradition treu, die seit jeher den besonderen Geschmack ihrer Produkte bedingt.

Ein bedeutendes Ereignis im Jahr 2011 war der Spatenstich zum Bau eines neuen Betriebsgebäudes in Diepersdorf im Nürnberger Land. Am Fuße des Moritzbergs entstanden auf einer Fläche von mehr als 1.500 Quadratmetern eine weitere Verkaufsstelle sowie ein neues Versandlager mit angeschlossenen Verwaltungs- und Büroräume.

Die Eiweihung der neuen Filiale in Diepersdorf findet im Herbst 2012 statt. Mit der Eröffnung des neuen Ladengeschäfts erreicht Witte Spezialitäten, neben den bereits bestehenden Standorten im Zentrum und im Westen von Nürnberg, nun auch das östlich liegende Nürnberger Land.

Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich von handwerklich hergestellten Lebkuchen, weihnachtlichen Gebäcken und vielen weitere Leckereien rund um die Region Nürnberg verzaubern. Oder klicken Sie sich hier durch das erlesene Angebot von Witte Spezialitäten.